Startseite Einstieg Fallbeispiel Personen Wertvorstellungen Archiv Aufgabenstellung
Übersicht
1: Fragesteller
2:Behördenvertreter
3: Einwohnerin
4: Minister
5: Bäuerin
6: Heilpraktikerin
7: Malerin
8: Fernsehreporter
9: Politikerin
10: Informierter
 
Vorherige Person (Malerin II)


Person 8: Fernsehreporter

Nächste Person: Politikerin
 


Bild vergrößern

B 38

Nun möchte ich dich noch mit einem Fernseh-Journalisten bekannt machen. Indirekt hast Du ihn schon kennen gelernt, denn er ist der Schöpfer des Fernsehfilms über unser Fallbeispiel. In seinem Schweriner Büro führten wir mit ihm ein interessantes Gespräch.
"Die Bevölkerung vor Ort wird an der Nase herumgeführt und falsch informiert", meinte er. "Einige wenige, die das geistige Klima in der Stadt bestimmen, haben das Sagen. Die meisten verhalten sich passiv, obwohl sie vielleicht auch ein ungutes Gefühl haben. Ich drehte diesen Betrag, um sie aus ihrer Ruhe aufzuschrecken und sie zu aktivieren. Es ärgert mich sehr, dass sich hier so wenig Widerstand gegen das Großprojekt regt. Wir als Medienleute haben ja die Aufgabe möglichst allseitig zu informieren und dürfen uns nicht einseitig an bestimmte
Meinungen klammern. Dennoch bringe ich als Reporter auch eine eigene Meinung rüber.. Die Lokalredakteure des Landkreises sind voll auf die Pro-Seite gegangen, Beiträge der Bürgerinitiative kommen gar nicht mehr in die Presse. Mir als ZDF-Redakteur war es dagegen möglich, die Hintergründe kritisch zu beleuchten. Ich halte es für wichtig, die Menschen nicht nur sachlich zu informieren, sondern auch sie von der emotionalen Seite her anzusprechen Nur so kann ich als Medienmacher meinen Beitrag zum ökologischen Bewusstseinswandel leisten.


Vorherige Person (Malerin II)   Nächste Person: Politikerin