Startseite Einstieg Fallbeispiel Personen Wertvorstellungen Archiv Aufgabenstellung
Einführung
Übersicht
1: Öko-Lernender
2: Umwelt-Wissenschaftler
3: Öko-Naturliebhaberin
4: Öko-Konservativer
5: Öko-Rebellin
6: Meditative Ökologin
7: Öko-Aktivistin
8: Öko-Propagandist
9: Sozial-Ökologin
10: Öko-Lebenskünstler


Vorheriger Typ (Fragesteller - Klangbild)

Typ 2: Umwelt-Wissenschaftler (Behördenvertreter) Werte 1

Eine Seite vor


Realo Fundi
Verantwortlichkeit Menschenfeindlichkeit
Sachlichkeit Subjektivität
Marktfreiheit Reglementierte Wirtschaft
Rechtsstaatlichkeit Anarchie
 
Bild vergrößern

B 210

Die Person 2, den Behördenvertreter, betrachtest Du nun auf abstrakter Ebene, als den Typ "Umwelt-Wissenachaftler". Der Gutachter in der Umweltbehörde, den wir kontaktierten, war als Geologe Akademiker mit naturwissenschaftlicher Ausbildung. Was Du beispielhaft im Zusammenhang mit ihm kennen lernen sollst, ist ein Wertemuster, welches in der heutigen Zeit für viele wissenschaftliche Experten charakteristisch ist.
Typ 2 tendiert stark zur Realo-Seite. Du siehst alle vier Punkte auf der linken Seite angeordnet. Er schätzt die Sachlichkeit und Objektivität, das logisch-rationale Argument. Er denkt darüber nach, wie die Welt ist, weniger darüber,
wie sie sein sollte. Deshalb ist er sehr zurückhaltend gegenüber Leuten, die mit erhobenem moralischen Zeigefinger daher kommen.
Die Bezeichnungen in der Werttabelle drücken aus, dass er die Realo-Werte hoch und die Fundi-Werte gering schätzt. Erinnere Dich noch einmal daran, worauf sich die einzelnen Zeilen beziehen: die erste auf das Rechtswesen, die zweite auf die Wissenschaft, die dritte auf die Wirtschaft und die vierte auf die Politik.
Versetze Dich jetzt hinein in diese von Realo-Werten geprägte Vorstellungswelt des Umwelt-Wissenschaftlers.
Vorheriger Typ (Fragesteller - Klangbild)   Eine Seite vor